Getränkeautomat | Getränke Automat | Verpflegungsautomaten | Snackautomat | Heißgetränkeautomat | Kaltgetränkeautomat | Kaffeeautomat | Bezahlsysteme

News

Aktuelles
to-go liegt nicht in Afrika, sondern voll im Trend

Auch wenn es Kaffeekränzchen-Nostalgikern nicht gefällt und auch klassische Cafés um ihre Klientel fürchten: Der Trend zum Kaffee auf die Hand, im Pappbecher und mit dem Plastikdeckel oben drauf lässt sich kaum aufhalten und noch weniger umkehren.

Zwar sind nur 30% der über 50-Jährigen gerne mit dem Pappbecher unterwegs, aber bei den unter 30-Jährigen haben ca. 60% damit kein Problem damit, sich unterwegs ein Brötchen vom Bäcker oder aus dem Snackautomaten und den passenden Kaffee-to-go einzuverleiben - passend zu den heutigen stressigen Lebensgewohnheiten, bei denen oft noch nicht mal Zeit bleibt für ein Frühstück zuhause mit der gemütlichen Zeitung dazu.

Die Aral Aktiengesellschaft hat in ihrer Studie zum Thema Coffee-to-go verschiedene Trends herausgefiltert und macht eine neue Kaffeekultur aus.

Danach trinken Menschen, die viel unterwegs sind, öfter Kaffee aus Pappbechern. Dreiviertel aller täglichen Autofahrer nehmen ihn auch im Auto zu sich und 17% tun dies täglich. Nicht umsonst setzt Aral täglich 70.000 Coffee-to-go-Becher ab und macht damit jährlich ca. 38 Mio EUR Umsatz.

Für das Café um die Ecke könnte es angesichts des steigenden Wettbewerbs langsam aber sicher eng werden. Inzwischen drängen die Ketten massiv ins Geschäft mit dem schnellen Kaffee vor - McCafé von McDonald´s (ca. 730 Läden), Tchibo mit 530 und Starbucks mit 144 Outlets sind inzwischen in fast jeder größeren Stadt vertreten. Daneben machen die regionalen Ketten einen größeren Anteil des Unterwegs-Kaffee-Geschäftes auf der lokalen Ebene (Beispiel: Einstein Kaffee Berlin).
Insgesamt wuchs die Branche im Jahr 2011 um über 6%, und Deutschland wird aktuell von rund 2100 Coffeeshops versorgt.

Dazu kommt die zu erwartende Zunahme der Stand-alone-Automaten. Über 500.000 davon gibt es in Deutschland oder 1 Automat pro 157 Bürger. Global gesehen liegen wir damit aber im Mittelfeld - in den Niederlanden kommen auf 77 Personen einen Automaten, in den USA sind das 1 auf 39 und in Japan 1 auf 20 Personen.

geschrieben von JMH am 31.03.2012 um 10:55 Uhr.
 
 
Engel Automaten + Technik Auf die Schnelle zum Mitnehmen - News (Druckansicht) Mitglied im Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.