Getränkeautomat | Getränke Automat | Verpflegungsautomaten | Snackautomat | Heißgetränkeautomat | Kaltgetränkeautomat | Kaffeeautomat | Bezahlsysteme

News

Aktuelles
So wie es aussieht, sind die Zeiten der guten Geister im Chefbüro bald vorbei. Schade eigentlich

Was noch vor einigen Jahren gang und gebe war, dass der Chef im Betrieb seinen Kaffee und den seiner Gäste von der über das Vorzimmer wachenden Chefsekretärin serviert und natürlich eigenhändig zubereitet bekam - diese Zeiten scheinen inzwischen fast überall endgültig vorbei zu sein.

Heute kann der Chef froh sein, wenn er seinen Kaffee serviert bekommt. Gebrüht hat ihn eine dieser Wundermaschinen, die inzwischen in fast jedem mittleren und kleineren Betrieb eingezogen sind und die - man glaubt es auf den ersten Blick kaum - sogar noch Geld und Zeit sparen.

Das Kaffeemaschinen-Angebot für Firmen reicht heute vom kleinen Kaffeeautomaten für die Selbstbedienung in der Teeküche über Kaffeemaschinen im Betriebs-Bistro bis zu Kaffeemaschinen-Stationen für die Kantine. Und, oh Wunder, der Kaffee aus diesen Kästen schmeckt sogar meist noch besser als der von Frau Meier - und mehr Auswahl bietet der Kaffeeautomat auch.

Standardmodelle haben einen Bohnenbehälter, ein Mahlwerk, um die Bohnen immer tassenfrisch zu mahlen, eine Brüheinheit, einen Behälter für Kakao und einen Behälter für Milchpulver. Oft kann über einen Handeinwurf Kaffeepulver eingefüllt werden.

Mit dieser grundsätzlichen technischen Ausstattung und meist ein oder zwei Bohnensorten kann der Heissgetränkeautomat verschiedene Kaffeespezialitäten, wie Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato, zubereiten.
Die verschiedenen Kaffeevarianten erhalten ihre Besonderheit durch unterschiedliche Menge, Mahlgrad und Anpressdruck des Kaffeepulvers, Dauer des Vorbrühvorgangs, den Brühdruck und die Brühtemperatur und die Wassermenge.

Mit einer entsprechenden Programmierung lassen sich dann die diversen Getränke auf Knopfdruck zubereiten.

Betreiber von Kaffeeautomaten sparen Personalkosten und können dem Chef (und anderen Mitarbeitern natürlich auch) eine gleichbleibend gute Kaffeequalität garantieren.

Und die gute alte Kaffeemaschine im Büro der Mitarbeiter? Auch die scheint langsam - so wie Frl. Meier - ausgemustert zu werden - zumindest in Firmen, in denen richtig gerechnet wird. Warum diese Kaffeebrüher wirklich der Vergangenheit angehören sollten, lesen Sie hier.

 

geschrieben von JMH am 14.07.2011 um 19:38 Uhr.
 
 
Engel Automaten + Technik Frl. Meier, machen Sie mal Kaffee? - News (Druckansicht) Mitglied im Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.