News und Aktuelles

News

Aktuelles

Kaffeeversorgung im Unternehmen, Büro, Krankenhaus oder Hotel

Die technische Weiterentwicklung von Kaffeeautomaten ist enorm - es muss aber natürlich auch investiert werden

Kaffee 4.0 - dieser Maxitrend beherrscht derzeit die Arbeit der Kaffeemaschinen-Hersteller. Die Digitalisierung beim Kaffeeautomat ist in vielen Bereichen bereits selbstverständlich - denkt man nur an die intuitive Bedienung der Kaffeemaschinen.

Die Kaffeeversorgung im Betrieb, aber auch im Krankenhaus, in öffentlichen Gebäuden und in der Gastronomie wird durch digitale Lösungen, Anbindungen und Web-Applikationen immer komfortabler und sicherer.

Fernbedienung und Fernauslese der Vollautomaten helfen den Servicetechnikern und Herstellern, Fehler und Fehlfunktionen frühzeitig festzustellen - oft, bevor der Kunde davon etwas bemerkt. Komplettausfälle der Technik können so meist verhindert werden und die Kaffeeversorgung permanent gesichert werden.

Per Telemetrie und Funkübertragung könenn Produkteinstellungen und Dosierungsveränderungen am Kaffeeautomat von der Zentrale aus gesteuert werden und an den Bedarf vor Ort angepasst werden.

Bei digitalen Payment-Funktionen besteht noch jede Menge Luft nach oben. Biometrische Identifizierung und Authentifizierung von Personen über Gesichtserkennung, Fingerabdruck oder ähnlichen Charakeristika sind möglich, stoßen aber auch aufgrund der Datenschutzbedenken noch auf Vorbehalte..

Per App können Kaffee-Fans Ihren individuellen Kaffeewunsch an die Kaffeemaschine melden oder das nächste Lokal finden, das genau diesen individuellen Kaffee dann auch aus dem vernetzten Kaffeeautomaten laufen lässt.


Data-Mining beim Caterer oder Betreiber der Automaten bietet ganz neue Möglichkeiten der Umsatzsteigerung.
Erkenntnisse über das Nachfrageverhalten und Reagieren darauf mit bestimmten steuernden Maßnahmen erschließen hier enorme Potentiale der Kaffeeversorgung.

Und die Qualität des ausgegebenen Kaffees wird immer mehr zum Wettbewerbsvorteil. Macht man sich bewusst, dass der Preisaufschlag zum Wareneinsatz beim Kaffee ca. 700-1000 % beträgt, wird klar, wo die Musik spielt. Wem es gelingt, durch gute Qualität, beste Rohstoffe und optimales Wasser (durch Filterung oder Verschneiden) seine Kunden zu begeistern, wird auch in Zukunft mit dem Kaffeeautomaten gute Geschäfte machen.

geschrieben von JM am 26.10.2019 um 20:22 Uhr.
 
 
 
 
ENGEL Automaten + Technik anrufen 07147 / 220060