Getränkeautomat | Getränke Automat | Verpflegungsautomaten | Snackautomat | Heißgetränkeautomat | Kaltgetränkeautomat | Kaffeeautomat | Bezahlsysteme

News

Aktuelles
Bezahlmöglichkeiten, Zusatzservice und Unterschränke bei Automaten

Welche Servicemöglichkeiten gibt es aktuell für die Getränkeautomaten Branche ?

Ein wichtiges Thema sind hier die Zahlungssysteme, die im Automaten integriert sind. Gerade im Zuge der Einführung neuer Euro-Banknoten werden Automaten zunehmend aufgerüstet und die Bezahlmöglichkeiten kundenfreundlicher gemacht.

Dabei gehören Münzwechsler nach wie vor zu Tops der Zahlsysteme. Durch intelligentere Technik und eine erhöhte Anzahl von Wechselgeldtuben ist das Geldwechseln durch den Automaten inzwischen deutlich komfortabler geworden, die Anzeige "Automat wechselt nicht" oder "kein Wechselgeld" erscheint heute immer seltener.

Banknoten werden inzwischen in vielen Getränkeautomaten und Snackautomaten ebenfalls vermehrt eingebaut und sind bei vielen Automaten ebenfalls nicht mehr wegzudenken.

Die Zahlung per Handy dürfte in den nächsten Jahren ebenfalls deutlich zulegen, vor allem, wenn die Gebühren für die Transaktionen sinken.

 

Service-Packaging ist mehr als Bereitstellung von Bechern

Bei Standautomaten kein Thema, da hier alles im Automaten zubereitet wird und das Bereitstellen von zusätzlichen Utensilien wie z.B. Zucker und Rührstäbchen kein Thema ist.

Anders sieht das bei Office Maschinen aus, wobei auch hier oft die "Eigenlösung" festgestellt werden kann. Der Kunde bringt seine eigene Kaffeetasse mit, Zucker wird in Haushaltspackungen bereitgestellt und Milch steht im Kühlschrank der Kaffeeküche.
Allerdings bieten auch hier manche Operator Komplettlösungen an, die neben dem Automaten und den Bechern auch Milch, Zuckertütchen, Rührstäbe und Knabbereien beinhalten.

 

Unterschränke sind gerade bei Table-Top-Getränkeautomaten und Wasserspendern wichtig und sinnvoll.

Hier geht die Variationsbreite von selbstgebastelten Lösungen aus der Hobbywerkstatt bis hin zu Designobjekten der Nobelklasse - dazwischen liegen die funktionalen Unterschränke mit Mehrwert, also zur Unterbringung der Vorräte, für integrierte Becherspender, vergrößerte Kaffeesatzbehälter, Kabeldurchführungen für den Automaten usw.

Wichtig ist, dass selbst erstellte Unterschränke den geltenden Sicherheitsbestimmungen entsprechen, nicht zu schmal sind und gerade auch schwere Geräte sicher tragen - so mancher Wasserspender soll schon umgekippt sein...
Prinzipiell wäre hier ein integrierter und vom Gerätehersteller bereitgestellter Unterschrank sicher oft die bessere Lösung.

 

 

geschrieben von JMH am 14.12.2014 um 11:34 Uhr.
 
 
Engel Automaten + Technik Service rund um Getränkeautomaten - News (Druckansicht) Mitglied im Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.