Getränkeautomat | Getränke Automat | Verpflegungsautomaten | Snackautomat | Heißgetränkeautomat | Kaltgetränkeautomat | Kaffeeautomat | Bezahlsysteme

News

Aktuelles
Teil 3: VM-Protokolle und Möglichkeiten für den Erwerb / Miete der Vendon-Telemetrie

Welche Kommunikations-Protokolle werden von der Vendon-Lösung angeboten?

Die vBox2 übermittelt alle Daten über GPRS zum Vendon Server Gateway, wo diese aufgearbeitet werden. Firmwareupdates an der vBox2 werden automatisch ebenfalls über GPRS durchgeführt.

EVADTS Audit Daten werden in den Protokollen DDCMP, DEX und MDB FTL übermittelt.

 

Unterstützte VM Protokolle über die vBox2:

  • MDB (MultiDrop Bus) für die Verbindung VendingAutomat, Bezahlsystem, Münzwechsler und andere Module des Automaten
  • EXE (Protocol - A) 
  • DDCMP (data transfer protocol over hardware link) (Digital Data Communications Message Protocol) 
  • DEX (hardwired direct data transfer protocol) 
  • MDB FTL (high level data exchange protocol zwischen Automat und anderen Modulen)
  

 

Wie kann ich die Vendon Lösung erwerben / nutzen und was ist in den Kauf-/Mietgebühren enthalten?

Der einfachste und bequemste Weg führt über den lokalen Vertriebspartner von Vendon (in Deutschland z.B. EAT).

Kauf der Vendon-Lösung:
Einmal-Zahlung für die Vendon Hardware (vBox) und monatliche Zahlung für die Software pro Automat  

 

Das Hardware Paket beinhaltet dabei die vBox, EXE / MDB /Audit Kabel, GSM Antenne.

Die Software-Gebühren beinhalten den Zugang zur Telemetrie Server Datenbank, die SIM-Karten Miete und Einstellung, die Daten-Verbindung vom Automaten zum Server, alle Upgrades und Updates von Standard-Features, Datenbank-Hosting



Eine Übersicht zum Telemetrie Systen finden Sie auch hier

geschrieben von JMH am 22.04.2014 um 16:55 Uhr.
 
 
Engel Automaten + Technik Fragen und Antworten zur Vendon Telemetrie-Lösung - News (Druckansicht) Mitglied im Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.