News und Aktuelles

News

Aktuelles

Automaten mit dem Smartphone steuern?

Bei Kaffeeautomaten bereits erste Gerate verfügbar

Mit einem Smartphone kann man ja schon geraume Zeit mehr als nur Telefonieren und SMS´e schicken.

Wo es noch etwas hapert, ist das Kaffeezubereiten, während man sich selbst noch genüsslich im Bett herumwälzt. Zumindest war das bisher so.

Die Filtermaschine Smarter Coffee Machine von Saeco ist ein App-gesteuerter Kaffee-Automat. Mit der Maschine bekommt man eine App für das Smartphone, die einem sanft weckt und bei der man den Brühvorgang des Kaffee-Automaten aus dem Bett heraus anstoßen kann.

Die benötigten Bohnen werden bereits vorher in der Maschine zwischengelagert. Per Knopfdruck lassen sich dann der Schredder des Mahlwerks aktivieren und die Maschine starten. Der Wasserstand der Maschine kann ebenfalls über die App verfolgt werden.
Und die Menge und Stärke des zu brühenden Kaffees kann bestimmt werden - das könnte sich je nach nächtlicher Aktivität als durchaus sinnvoll erweisen.

Die App verbindet den Automaten mit dem lokalen WLAN-Heimnetzwerk.

Abgesehen von der Fernbedien-Funktion handelt es sich bei der Smarter Coffee Machine um eine herkömmliche Filtermaschine in solider Verarbeitung und LCD-Vollanzeige. Die Glaskanne fasst circa vier normale Tassen.

Was sie allerdings nicht kann: Den Kaffee ans Bett bringen und gleich noch die Brötchen beim Bäcker ordern.

Ob Verkaufsautomaten abgesehen von der Zahlungs-Funktion in Zukunft auch per Smartphone zu bedienen sind, bleibt abzuwarten. Allerdings könnte es schwierig sein, das Bett im Büro aufzustellen... und beim Gang in die Kaffeeküche trifft man ja vielleicht auch auf nette Mitstreiter...

geschrieben von JMH am 28.12.2015 um 15:59 Uhr.
 
 
 
 
ENGEL Automaten + Technik anrufen 07147 / 220060